Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Fairown

Series-A

Sustainability
Fundraising

Closing: März 2024

Gründe Für EIn Investment

Starkes Wachstum. 80% jährliches Wachstum seit 2021!

Bekannte Kunden & Partner wie Apple, Stihl, Visa etc.

Nachhaltigkeit. Mehr als 75.000 Konsumenten haben bereits nachhaltigere Käufe mit der Fairown Kaufoption getätigt.

Lead Investor. BonVenture – Top of the class (ältester) deutscher VC mit Fokus auf Nachhaltigkeit

Problem

Wissen Sie, warum viele gekaufte Produkte in der Schublade oder, schlimmer noch, im Müll landen? Weil die Menschen den Aufwand des Wiederverkaufs abschreckt. Die Unannehmlichkeiten, die mit dem Verkauf nicht mehr benötigter Produkte verbunden sind, verursachen weltweit große Probleme. So werden allein im Jahr 2023 fünf Milliarden Mobiltelefone weggeworfen, wodurch wertvolle Materialien auf Mülldeponien landen. Fairown lindert dieses Problem durch kleine Veränderungen beim Kauf und der Nutzung von Produkten. Fairown Buyback nimmt Ihnen die Mühe des Wiederverkaufs ab. Wir kaufen Ihren Artikel, bereiten ihn auf und finden eine gute Verwendung dafür.

LÖSUNG

Fairown ist ein kombiniertes System aus Kredit und Rückkauf. Wir bieten Ihren Kunden mehr Auswahl und nehmen ihnen die Mühe ab, sich von Produkten zu trennen, die sie nicht mehr benötigen.

Ziele für verantwortungsvollen Konsum und verantwortungsvolle Produktion auf der Liste der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung.

USP

Die Plattform von Fairown ist vielseitig und inklusiv, verwaltet nahtlos Finanztransaktionen, Produktzirkulation und Stakeholder-Interaktionen, ohne Kreditrisiken zu übernehmen. Hier sehen Sie, wie verschiedene Teilnehmer profitieren:

  • Für Verbraucher: Fairown Buyback ermöglicht es Verbrauchern, Gegenstände zu Ihren Bedingungen zu besitzen. In Partnerschaft mit führenden Marken und Einzelhändlern gestalten wir unkompliziert den Erwerb von Elektronik, Hobbyausrüstung oder anderen wertvollen Gegenständen, insbesondere solche, die nur für ein paar Jahre benötigt werden. Es ist ein flexibles und bequemes Kaufmodell.
  • Für Produktmarken & Einzelhändler: Markenartikler und Einzelhändler profitieren von bis zu 60 Prozent der Kunden, die beim nächsten Kauf wiederkommen, was die Zugänglichkeit der Angebote ohne Kreditrisiko erhöht.
  • Für Banken: Banken profitieren von der Generierung von Leads für Verbraucherkredite und einer erhöhten Kundentreue. Fairown schafft einen überzeugenden Grund für Kunden, wiederzukommen, indem sie ermutigt werden, ihr nächstes Produkt-Upgrade durch neue Kreditvereinbarungen zu finanzieren.

Geschäftsmodell

Das Geschäftsmodell von Fairown ist ein hochgradig skalierbarer, gering kapitalintensiver Ansatz, der auf Software as a Service (SaaS) basiert und zahlreiche Möglichkeiten für Upselling durch Mehrwertdienste bietet.

  • SaaS Umsätze: Wir bieten eine feste monatliche Gebührenstruktur für die Lizenzierung und die Supportdienste. Die Gebühr variiert je nach Größe des Händlers und liegt zwischen EUR 300 und 6.000 pro Monat für jedes Land.
  • Volumenbasierte Transaktionseinnahmen: Wir erhalten eine Gebühr von 2-4% auf jede Zahlungstransaktion, die über die Fairown-Plattform abgewickelt wird, und bieten damit eine skalierbare Einnahmequelle, die direkt an das Umsatzvolumen unserer Kunden gebunden ist.
  • Rückkauf-Einnahmen: Wir generieren zusätzliche Einnahmen, indem wir gebrauchte Produkte entweder an die ursprünglichen Marken oder an den Sekundärmarkt zurück verkaufen und so die Kreislaufwirtschaft nutzen.
  • Potenzielle Versicherungseinnahmen: Indem wir Versicherungsdienstleistungen als zusätzliche Option anbieten, sehen wir eine große Chance, unsere transaktionsbasierten Einnahmen weiter zu steigern und unseren Kunden eine weitere Wertschöpfung zu bieten.

MArkt

Mittelfristig soll Fairown den Übergang zum Re-Commerce erleichtern, der 20 Mal schneller wächst als der EUR 211 Milliarden schwere Markt für Unterhaltungselektronik in Europa. 

Traction

  • Umsätze: EUR 919.000 (2021), EUR 1.446.000 (2022), EUR 2.984.000 (2023e)
  • EUR 59 Millionen Zahlungen durch Fairown in 2023 —> EUR 110 Millionen Produkte auf Kundenseite
  • Internationale Kunden: Apple in Zielmärkten, STIHL (EUR 3,7 Milliarden Umsatz), Komplett ( EUR 2 Milliarden Umsatz). Als Partner akzeptiert von Samsung, Bosch Siemens, Verträge befinden sich im Unterschriften Prozess
  • Pipeline: EUR 404.000 monatlicher Umsatz in der Pipeline, voraussichtlich Ende 2024 abgeschlossen, 60% in Deutschland.

Exit Potential

IPO, z.B. Zuora (Marktkapitalisierung > USD 1 Milliarde)

Zu den Verkaufsmöglichkeiten gehören große Technologieunternehmen, die von dem Netzwerk profitieren würden, z. B. Paypal, Amazon.

Team

Hendrik Roosna

CEO & Founder

Taivo Türnpu

CTO & Co-Founder

Kristi Märtin

COO

Konditionen

Log in to see all the financial details of this deal

DatenRaum

Log in to gain access to the data room

This document is non-binding preliminary information that provides an initial impression of the financing options offered. Neither this document nor the statements made by us in this context can be a sufficient basis for a financing decision. Investors should examine the possible investments themselves. Responsibility based on own analysis. This document does not constitute a sales prospectus, a public offer of an investment, an invitation to submit an offer, investment advice or investment brokerage. In providing this information, we make no representations, warranties or other contractual or quasi-contractual obligations, including with respect to the completeness, content or accuracy of the information reproduced in this document. This document is to be treated confidentially and may not be reproduced in whole or in part, passed on to third parties or published.

Dealcaptain

Ihr Dealcaptain steht zur Beantwortung aller Fragen gerne zur Verfügung.

Matthias Hofreiter

Dieses Start-up mit Freund:innen teilen